Archiv des Autors: Marcel

Über Marcel

Dr. phil. Marcel Kirchner ist seit Januar 2018 bei der Continental AG im Bereich Group Functions IT als Solution Manager für Collaboration Applications tätig und beschäftigt sich hier vor allem mit dem Schwerpunkt Modern Workplace Learning sowie dem Einsatz von Social Collaboration-Tools als Service Owner für SharePoint Online im Zusammenspiel mit anderen Applikationen wie z.B. Microsoft Teams und HCL Connections. Bis Ende 2017 war er als Collaboration-Berater und Trainer bei der GIS AG beschäftigt und half dort beim Aufbau der Corporate Learning-Abteilung. Als Diplom-Medienwissenschaftler war Marcel Kirchner bis Februar 2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Promotionsstudent im Fachgebiet Kommunikationswissenschaft der Technischen Universität Ilmenau. Er beschäftigte sich hier mit dem Einsatz von Social Software und insbesondere E-Portfolios vor allem in der Hochschullehre.

Digital Native-Seminar in der Praxis: Konzeptionen und Videos

Seit knapp einem Monat läuft unser AbIWM-Seminar nun wieder und die Studenten sind fleißig am Durchforsten von Literatur und bei der Entwicklung weiterführender Mitarbeiterbefragungen für die Auftraggeber Group live, IBM, Jenoptik, Tourismusverband Mecklenburg und Treureal. Die Erstellung detaillierter Feinkonzeptionen steht nun kurz bevor. Am Ende des letzten Semesters hatten die Studierenden vor den begeisterten Auftraggebern bereits ihre Konzeptionsideen für den Social Media-Einsatz im Unternehmen präsentiert. Und man kann festhalten, dass die ersten Gehversuche im professionellen Umgang mit Social Media mehr und mehr zur kompetenten Einsatzplanung für konkrete Unternehmensanforderungen werden. Außerdem war auch die Produktion fünf kurzer Erklärvideos für Lotus Connections im Commoncraft-Stil eine Seminaraufgabe, die für die demnächst anstehende Umsetzungsphase sicherlich sehr hilfreich sein können und erstaunlich interessante Ergebnisse hervorbrachte. Nochmal ein großes Lob an die Studenten-Teams für die kreativen Medienprodukte, die Ihr Euch nachfolgend anschauen könnt: Weiterlesen

EduCamp Hamburg Session – Wie sinnvoll sind E-Portfolios?

In der diesmal erstaunlicherweise einzigen E-Portfolio Session auf dem EduCamp wurde das „Portfolio-Paradox“ diskutiert. Wie frei darf ein E-Portfolio sein? Wie kann die Gratwanderung zwischen dem freiwilligen Führen und der Verpflichtung durch Bewertung gemeistert werden? Wieviel Steuerung soll Selbststeuerung haben? Weiterlesen

Seminar on Tour: Unternehmen treffen AMW-Studenten

Am vergangenen Dienstag und Mittwoch besuchten wir im Anwendungsbereich die Medienmetropole Berlin. Die #ABIWM-„Klassenfahrt“ ermöglichte es 11 Studenten, zum Palomar5 Festival zu schauen und beim anschließenden IBM Students Day auf die zukünftigen Auftraggeber der Anwendungsfälle im Seminar zu treffen. Weiterlesen

Online-Session zum EduCamp: Web 2.0 meets conference

Am Montag abend durfte ich auf Einladung von Luka Peters den Studenten seines Spezialisierungsmoduls E-Learning an der FH Düsseldorf im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften das EduCamp vorstellen. Dabei bin ich auf den Ursprung der EduCamps, auf Schlüsselprinzipien und hilfreiche Regeln sowie Herausforderungen bei der Organisation eingegangen und habe auch ein paar Umfrageergebnisse des 3. EduCamp im April in Ilmenau vorgestellt. Wir nutzten das Tool WiZiQ. Vielen Dank nochmal für die Einladung und an alle Teilnehmer insbesondere für die interessanten Fragen zur Diskussion!

Die Folien möchte ich Euch hier bereitstellen: Weiterlesen