10. Zeitplan

Teil 1/3 – WiSe08/09 & SoSe09

Teil 1/3 - WiSe08/09 & SoSe09

Anmerkungen:

  • ZP steht für Zwischenpräsentationen
    • dienen der Evaluation des aktuellen Projektstandes durch ein wissenschaftliches Publikum
    • mögliche Kolloquien sind:
      • Arbeitsgruppe von Karsten D. Wolf
      • Doktorandenkolloquium der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Heidi Schelhowe “Digitale Medien in der Bildung (dimeb)”
      • Projektgruppe “eGeneral-Studies” des Zentrums für Multimedia in der Lehre (ZMML)
    • geplant ist darüber hinaus die Zwischenergebnisse des Promotionsvorhabens auf thematisch passenden Fachkonferenzen zu präsentieren (u.a. GMW) und in geeigneten Publikationen einem größeren wissenschaftlichen Publikum zugänglich zu machen und damit die Qualität der Ergebnisse kontinuierlich zu validieren
  • entsprechend des übergeordneten Themas des Promotionsvorhabens werden zunächst das Exposé und anschließend auch alle Zwischenergebnisse unter einer Creative-Commons-Lizenz im Web öffentlich zugänglich gemacht, die dadurch entstehende Transparenz des Projektverlaufs erlaubt hiermit in einem rasant wachsenden Forschungsgebiet parallele Entwicklungen zu vermeiden und den kooperativen Austausch zu fördern

Teil 2/3 – WiSe09/10 & SoSe10

Teil21/3 - WiSe09/09 & SoSe10
Anmerkungen:

  • FB steht für Fragebogen
    • nach einem größeren FB-Test zum Ende des WS 2009/2010 folgt zum Start des Sommersemesters die Eingangserhebung (FB 1) und die formativen Assessments wie im Kapitel 4 beschrieben
    • der “Einsatz I” schließt mit einer Augangserhebung (FB 2) zur Überprüfung des Lernerfolgs ab
    • FB 1 und FB 2 sollen auch in der darauf folgenden Einsätzen (II, III, …) verwendet werden, um auch über verschiedene Kohorten hinweg Ergebnisse zu sammeln

Teil 3/3 – WiSe10/11 & SoSe11

Teil 1/3 - WiSe10/11 & SoSe11

Weiter mit Literaturverzeichnis (Auswahl) oder zurück zur Gliederung.

Kommentar verfassen