Archiv der Kategorie: Social Software & Web 2.0

„Unterricht kann auch Spaß machen“

Heute erschien in Die Welt ein Beitrag zum Thema „Digitales Klassenzimmer“, zu dem auch ich letzte Woche interviewt wurde. Er stellt eine schöne Einstimmung auf die heute beginnende didacta in Stuttgart dar, auf der ich heute am Stand von Schulen ans Netz e.V. einen Vortrag zum gleichen Thema halten werde. Weiterlesen

[PDF] E-Learning 2.0 als Download verfügbar

Die Veröffentlichung unserer gemeinsamen Diplomarbeit als Buch im vwh-Verlag liegt nun fast genau drei Jahre zurück. In dieser Zeit haben uns immer wieder Anfragen erreicht, ob es das Buch nicht auch als PDF-Version gäbe. Da das Thema E-Learning 2.0 immer noch nicht an Aktualität verloren hat, freut uns natürlich sehr, dass wir mit Erlaubnis des Verlages das Buch nun auch als PDF zum Download anbieten können:

>> PDF downloaden <<

Weiterhin kann das Buch selbstverständlich auch beim Verlag oder über Amazon in einer Hardcover-Ausgabe bezogen werden.

Eure e2.0-Blogger

Herausforderung Web 2.0 | HRK-Handreichung

Herausforderung Web 2.0Jetzt hätte ich doch fast verpasst, auf die Anfang Dezember erschienene Handreichung der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hinzuweisen. Erarbeitet wurde die Handreichung zum Thema Web 2.0 von der HRK-Kommission „Neue Medien und Wissenstransfer“, der ich über die Zeit der Entstehung des Papiers angehörte. Die Handreichung soll Hochschulen Anregungen für den Umgang mit dem Web 2.0 liefern und helfen, Einsatzbeispiele zu identifizieren. Abgerundet wird das Papier mit Einschätzungen zur Thematik.

Einen Vorgeschmack bietet dieser Teaser: Weiterlesen

[Fragebogen] Lernen im Web 2.0?

Zusammen mit Saskia-Janina Untiet-Kepp von der Uni Hildesheim arbeite ich seit geraumer Zeit an einem Instrument zur Messung von Lernstrategien im Web 2.0. Ergebnis ist dieser Fragebogen:

http://tinyurl.com/lernen2null

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich die Zeit nehmen, ihn ausfüllen und weitere Personen darauf hinweisen würden!

Vielen Dank für die Unterstützung,

Saskia-Janina Untiet-Kepp und Thomas Bernhardt

EduCamp(-Format) meets GMW

Universität ZürichIn den vergangenen drei Tagen (12. bis 15.09.) fand an der Universität Zürich die 15. Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) statt. Nicht ganz unumstritten wurde hierbei die Pre-Conference am Montag unter dem Motto „EduCamp meets GMW“ als Un-Conference aufgezogen. Die beiden zentralen Ziele waren hierbei zum einen die Annäherung beider Communities sowie zum anderen das Format „Un-Conference“ innerhalb bzw. vor einer klassischen Konferenz zu testen. Steht die GMW-Jahrestagung eher für die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Themen rund um die technologiegestützte Forschung und Lehre und dies im klassischen Konferenzkleid mit einer relativ homogenen Zielgruppe, zieht das EduCamp eher Studierende, LehrerInnen, JungwissenschaftlerInnen, Freischaffende, Start-Ups, Kreative usw. an, die sich eher allgemein für die Themen rund um das technolgiegestützte Lernen, insbesondere im Zusammenhang mit Web 2.0, interessieren. Weiterlesen