EduCamp 2008 #2 | Innovatives Format mit internationalem Flair

Heute soll es endlich aktuelle News von der EduCamp-Planung geben. Vom 10. bis 12. Oktober wird das zweite Event dieser Art in Deutschland im Erwin-Schrödinger-Zentrum an der Humboldt-Universität zu Berlin stattfinden.

Wir sind weiterhin noch dringend auf der Suche nach finanzieller Unterstützung, damit wir alle Teilnehmer auf barcamp-typische Weise die kostenlose Teilnahme und Verpflegung zusichern können. Wer uns also hier noch unter die Arme greifen möchte oder jemanden kennt, der sich vielleicht mit einbringen könnte, kann sich gerne bei uns melden!

Natürlich soll sich das EduCamp auch weiterentwickeln und die gestellten Hinweise und Vorschläge des ersten Events berücksichtigen – sozusagen das EduCamp 2.0, wie es Ralf schon sehr schön beschrieben hat 🙂 Bei der inhaltlichen Planung haben wir deshalb auf zwei Schwerpunkte besonders geachtet, die es hoffentlich zu einem noch innovativeren Format mit Bildungsschwerpunkt werden lassen.

Wir wollen gerne die Nachhaltigkeit auf dem EduCamp fördern und gezielt zur Planung von Projekten sowie Vertiefung von Themen anregen. Deshalb haben wir das Rahmenkonzept überarbeitet. Am Samstag wird es, wie gewohnt, das traditionelle Edu-BarCamp geben, zu der jeder sein Thema mitbringen und eine Session halten kann. Ein Kritikpunkt war aber, dass die Session-Zeiten teilweise einfach zu kurz waren, um bestimmte Themen ausführlicher zu diskutieren. Deshalb soll es abends eine so genannte „Speaker´s Corner“ geben, die den Edu-Open Space (in Anlehnung an das Open Space-Konzept) für Sonntag einleitet. Hier können Teilnehmer als „Einladende“ Themen vorschlagen, die am Folgetag in Arbeitsgruppen und Workshops intensiv bearbeitet werden.

Weiterhin ist es uns wichtig, in einer Weltmetropole wie Berlin das EduCamp auch ein wenig internationaler werden zu lassen. Deshalb sind wir bemüht, den einen oder anderen ausländischen Gastredner zu gewinnen. Mal sehen, was sich realisieren lässt. Deshalb empfehlen wir, die eigenen Sessions in Englisch aufzubereiten, auch wenn dies keine Vorschrift sein soll.

Außerdem kann man sich ab heute unter folgendem Link zu den einzelnen Veranstaltungen eintragen: http://educamp2008.mixxt.de/networks/events/index
Wir möchten Euch bitten, dies wieder möglichst bald und genau zu tuen, damit wir die Verpflegung und Raumkapazitäten gut planen können.

Bitte bringt Euch auch gerne mit Themenvorschlägen im Wiki und im Forum ein und sagt es allen Interessierten weiter bzw. bloggt fleißig über das EduCamp.

Wir freuen uns schon sehr auf das bevorstehende Event!
Eure e2.0-Blogger